Manchmal kommt es durch Erziehung, durch die Umgebung in der man aufwächst oder einfach durch das Erwachsenwerden dazu, dass unser begeisterungsfähiges und kreatives  Denken in "vernünftige"  Bahnen gelenkt wird. Leider bleiben dabei sehr oft bereits positive Stärken und Verhaltensweisen auf der Strecke.

Das Ziel von Mentaltraining ist es durch verschiedene Techniken dabei zu unterstützen die eigenen Gefühle zu verstehen, wertschätzend mit sich selbst umzugehen, sowie  die persönlichen Stärken zu finden, zu aktivieren und zu festigen, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und Selbstdisziplin zu stärken und Probleme, Sorgen und Ängste zu lösen. Festgefahrene Muster und Glaubenssätze dürfen erkannt und liebevoll verabschiedet werden, um Platz für neue,  konstruktive Glaubenssätze zu machen.

Ich bin  bei der Herstellung eines guten Gleichgewichts zwischen Aktivität und Entspannung behilflich, um die Fähigkeit zu erhalten Körper und eigene Handlungen bewusst beeinflussen zu können.